B i o g r a p h i e

Inna Angelova wurde am 22.10.1990 in Plovdiv, Bulgarien geboren. Bereits mit 3 ½ Jahren improvisierte sie nach Gehör auf dem Klavier, mit 5 Jahren hatte sie ihren ersten Klavierunterricht und mit 6 ½ ihr erstes Solo Rezital. Von 1997 bis 2008 studierte sie an der Musikschule für hochbegabte Kinder „D. Petkov“ in Plovdiv, Bulgarien wo sie ihr Studium mit höchster Auszeichnung abschloss.  Zu ihren bisherigen akademischen Leistungen gehören ein Bachelor of Arts und Master of Performance Abschluss mit Auszeichnung und Bestnote an der Hochschule der Künste Bern bei Prof. Tomasz Herbut, Klavier und MA of Pedagogy Abschluss mit Auszeichnung an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Eckart Heiligers, Klavier. 
Bereits während ihrem Studium gewann Inna Angelova zahlreiche internationale Preise sowie 2. Preis beim „Steinway & Sons“ Klavierwettbewerb in Hamburg, Grand Prix bei „Citta di Moncalieri“ Wettbewerb in Turin, 1. Preis beim „Schumann – Brahms“ Klavierwettbewerb in Plovdiv, Bulgarien, 1. Preis beim Landolt Wettbewerb Zürich. Seit Juli 2010 gehört sie auch zu den „Steinway Young Artists“. Sie ist Stipendiatin auch mehreren schweizerische Stiftungen sowie Lyra Stiftung, Schweizerische Interpreten Stiftung, C. A. Kupper Stiftung und Fritz Gerber Stiftung, Sonderpreis des RAHN Kulturfonds.   Im  Jahr 2008 erhielt sie den Preis des bulgarischen Kulturministeriums für hohe künstlerische Errungenschaften. Zu ihren Konzerttätigkeiten gehören Solo Auftritte, Auftritte mit Kammermusik Ensembles,  mit verschiedenen Chöre wie der Zürcher Konzert Chor und mit Philharmonie Orchestern wie Bern Symphonie Orchester, Gustav Mahler Jugendorchester, Orcherster der Hochschule der Künste Bern, Plovdiv Symphonie Orcheste in renomierten Konzerthäusern wie Musikhalle Hamburg, Zentrum Paul Klee Bern, Kultur Casino Bern, Kultur Casino Kursaal Interlaken, Grosser Saal des Mozarteum Salzburg u.a. 
Neben ihre vielseitige konzerttätigkeit ist Inna Angelova eine gefragte Korrepetitorin an Meisterkursen und Wettbewerbe in der Schweiz. Während ihres künstlerischen weges, hat sie selbst an mehreren Festivals und Meisterkursen teilgenommen. Unter anderem bei weltbekannte pianisten wie Dmitri Bashkirov, Michel Dalberto, Henri Sigfridsson, Lars Vogt, Mihaela Ursuleasa, Milena Mollova, Tamara Poddubnaya, Ludmil Angelov. Sie hat auch 3 eigenen CDs aufgenommen mit verschiedenen Meisterwerken klassischen Komponisten.  Zur Zeit lebt Inna Angelova in Zürich und unterrichtet ihre eigene Klavierklasse an der Musikschule Knonauer Amt.

 

 

 

 

© 2018 Klassische Musik

  • YouTube Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Soundcloud Social Icon